Sa |  | Konzert | Deutsch Rock

Massendefekt

Killerpilze

Einlass: 20:30 Uhr | Beginn: 21:00 Uhr

VVK: 20 € (zzgl. VVK-Gebühren) | AK: 25 €

Tickets kaufen

Band Homepage

Ort: Kulturladen Konstanz, Joseph-Belli-Weg 5

 

Ein Abend mit Massendefekt? Du singst, du tanzt, du schwitzt, du lachst, du wirst berührt und gehst mit dem Gefühl nach Hause einen verdammt guten Abend gehabt zu haben. Ein Abend mit Massendefekt bleibt hängen.

Und wenn die Band das nächste Mal in Deine Stadt kommt, bist du wieder dabei, denn Massendefekt machen vor allem eines: Spaß!

MASSENDEFEKT machen sich auch 2018 wieder auf den Weg, ihre Fans auszupowern. Hier kommt eine Band, die Bock hat, zu spielen. Wenn andere Bands nah an ihren Fans sind - MASSENDEFEKT sind näher.

Musikalisch bewegen sich Massendefekt im Bereich der deutschsprachigen Rockmusik, mal mit mehr Punk-, mal mit mehr Popeinfluss, dabei aber immer mit dem größtmöglichen Abstand zu Deutschrockklischees. Die Texte sind direkt aus dem Leben gegriffen, es geht um Freude, Glück oder Wut, es wird aber niemals gefühlsduselig – versprochen.

2018 ist ein besonderes Jahr für MASSENDEFEKT: „PAZIFIK“ das aktuelle Album der Band landete im März auf Platz 8 der dt. Albumcharts und die Frühjahrstour war ein voller Erfolg. Die Festivalsaison führt über Hurricane/Southside, Nova Rock, Open Flair, Rocco del Schlacko und viele mehr schließlich im Dezember nach Düsseldorf zum Heimspiel in die Mitsubishi Electric Halle.

SUPPORT: KILLERPILZE

Die KILLERPILZE aka. die selbsternannte „gefährlichste Band der Galaxie“ hat ein weiteres intensives und spannendes 15. Bandjubiläum hinter sich. Nicht nur, dass die Band ihr Chart-Album HIGH (2016) nochmal deutschlandweit auf Zusatztour geführt hat, nebenbei haben Jo Halbig (28), Fabian Halbig (25) und Max Schlichter (29) auch noch ihre preisgekrönte Musikfilm-Dokumentation IMMER NOCH JUNG - 15 Jahre Killerpilze in die 50 größten Deutschen Kinos und nun auch in die DVD-Regale gebracht (VÖ: 15.12.17). Die Kritiken zu diesem eindrücklichen Dokumentarfilm (u.a. mit prominenten Protagonisten wie Sebastian Madsen, Felix Brummer (Kraftklub) oder Jennifer Rostock) über die Band und die Deutsche Musikszene reichen von „Absolut sehenswert“ (ME), „Eine Bereicherung für die Deutsche Doku-Landschaft“ (laut.de) bis hin zu „Schonungslos ehrlich“ (Deutschlandfunk) und „Ein Klassiker des Musikfilm-Epos“ (Süddeutsche Zeitung). Dass die Drei nichts von ihrer Live-Energie und ihrem Punk-Ethos eingebüßt haben, zeigen sie nun Anfang 2018 im Vorprogramm von Massendefekt.

Zurück