Sa |  | Fest: Konzert & Party | Autonomics (Garage-Pop | Portland)

Frühlingsfest

Haiducken | Somersalt

Aftershow mit DJ Psychosoular (Soul, Funk & R'n'B)

KULA-Bar: 18.00 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr

VVK: 5 € (zzgl. VVK Gebühr) | AK: 6 € | KULA BAR: Eintritt frei

Tickets kaufen

Band Homepage

Worauf wir in der schönsten Zeit des Jahres wirklich wieder Bock haben: die ganze Nacht durchtanzen, Bier statt Glühwein trinken, Freunde treffen, zusammen lachen und natürlich gute Musik hören! Alles zusammen feiern wir beim Frühlingsfest am 22. April im KULA.
Der Abend beginnt mit akustischen Klängen von den Konstanzer SOMERSALT und Klezmertönen der Freiburger HAIDUCKEN in der KULA Bar, frei nach dem Motto "Ultra-tight live sound and foot-stomping Balkan rhythms.“
Im KULA-Saal geht es dann mit dem Power-Trio AUONTOMICS und ihrem Garage-Pop aus Portland weiter.
Mit DJ Psychosoular verwandelt sich der KULA bei der Aftershow dann in ein Psychosoularium. Soul, Funk & R'n'B werden Euch den Winter endgültig aus den Knochen treiben. Versprochen!

 

Lineup:

Kula-Bar ab 19.30 Uhr Kula-Saal ab 22.00 Uhr
SOMERSALT THE AUTONOMICS
HAIDUCKEN DJ PSYCHOSOULAR

 

Autonomics

Autonomics sind ein Power- Trio aus Portland, bestehend aus Frontman Dan Pantenburg und den Zwillingsbrüdern Evan und Vaughn Leikam. Die Band ist eine Liveact ganz im Stile der Wavves, Seat Headrest oder der The Thermals und lässt keinen Zweifel aufkommen, dass die Bühne ihr zuhause ist und die Musik ihr Katalysator und Motor zugleich. Der treibende Sound der Autonomics ergibt sich aus den eingängigen Hooks und Riffs von Dan (Gesang & Gitarre) die auf die kompakte Rhythmusgruppe, gebildet von den Zwillingen Evan (Drums) und Vaughn (Bass), treffen.

In den letzten Jahren veröffentlichten die Autonomics ein Album sowie eine EP, tourte dreimal durch die USA und 2015 zum ersten Mal durch Europa. In ihrer Heimatstadt haben sie sich einen Namen als Liveband gemacht und füllen die Clubs mit tanzenden Fans.
Im September und Oktober 2016 kommt die Band zurück nach Europa und präsentiert auf dieser Tour ihre neue Single „Superfuzz“. Das Album wird für Anfang 2017 erwartet und die ersten Tourdaten für das kommende Jahr in Europa stehen bereits. Für ihr neuestes Werk gelang es den Autonomics Songs mit erhebenden Melodien und treibender Energie zu schreiben. Die teils düsteren Texte handeln vom altern, unrunden Beziehungen und vom verfolgen lebenslanger Träume. Das Album wurde vom Österreicher Dominik- Lukas Schmidt (Giantree, Thanks) in seinem Studio in Portland produziert und von Jeremy Sherrer (Modest Mouse, The Dandy Warhols, Gossip) gemischt.

Haiducken

Die Haiducken aus Freiburg im Breisgau spielen eine bunte Mischung aus temporeich-aufheizenden oder träumerisch-sehnsuchtsvollen Klezmer- und Balkanstücken. In virtuosen solistischen Einlagen sowie ausgeklügelten und abwechslungsreichen Arrangements vereinen sich dabei mal warme, mal dreckige Klänge der Klarinette mit den treibenden Beats von Gitarre, Akkordeon, Kontrabass und Percussion. Bereits bei fast 80 Auftritten sorgte die Band mit ihrer Musik unter freiem Himmel oder in Partykellern, vor kleinem oder vor großem Publikum, verstärkt oderunverstärkt immer für beste Stimmung.

Aftershow mit Psychosoular

Der Kulturladen wird zum Psychosoularium. Soul, Funk & R'n'B mit dem Klang der 60er und frühen 70er Jahre lässt euer Herz wieder voller Liebe und Sonnenschein strahlen. Genau das richtige zum erholen und Frühling einleuten.

Autonomics - Southern Funeral

Zurück